Amrum: ADS Schullandheim Ban Horn

Veggie-Frühstück des ADS Schullandheim Ban Horn

Donnerstags werden die Gäste des ADS Schullandheim Ban Horn seit 2011 vor dem Frühstück persönlich über den Veggietag informiert - außerdem verweisen Infoblätter und Plakate darauf. Nicht nur die selbst zubereiteten Brotaufstriche machen dabei Lust auf mehr. Bei einem Geschmacksrätsel können die Zutaten beispielsweise erschmeckt werden. So wird jeder Veggie-Donnerstag zu einem Fest der Sinne!

Kontakt:
ADS Schullandheim Ban Horn
Heimleiterin Sabine Salden
Oodwai
25946 Norddorf auf Amrum
Telefon 04682 94490
info(at)ads-banhorn.de 
www.ads-banhorn.de

Bamberg: Realschule Scheßlitz

Die Realschule Scheßlitz ist die erste Schule, die einen Veggietag in Bamberg eingeführt hat. Die Schüler wollen damit unter anderem bewusst machen, dass Fleisch das energieintensivste Lebensmittel in der Herstellung und Verarbeitung ist. Der vegetarische Freitag bleibt an dieser Schule freiwillig, so Karen Stein, die sich für einen vegetarischen Tag in Bamberg stark macht. Der Hausmeister bietet freitags nur fleischlose Kost an und viele Schüler lassen mittlerweile schon automatisch ihre Wurstsemmel (Wurstbrötchen) zu Hause.

Kontakt:
Staatliche Realschule Scheßlitz
Burgholzstraße 10
96110 Scheßlitz
Telefon 09542 772050
sek(at)rs-schesslitz.de
www.realschule-schesslitz.de

Bocholt: Euregio-Gymnasium

Screenshot der Schulwebseite http://www.euregio-gymnasium.de/index.php/nachrichten/461-veggieday

Zwei Naturwissenschaftskurse vom Euregio-Gymnasium in Bocholt haben am Donnerstag (20.06.2013) einen Nachhaltigkeitstag gestartet und damit die Aktion "Veggietag" aufgegriffen. Mehr Infos dazu hier.

Kontakt:
Euregio-Gymnasium
Unter den Eichen 6
46397 Bocholt
Telefon 02871 2715-0
kontakt(at)euregio-gymnasium.de
www.euregio-gymnasium.de

Daun: Thomas Morus Gymnasium

Screenshot des Beitrags von volksfreund.de

Am ersten Veggietag des Thomas Morus Gymnasiums gab es Kartoffel-Brokkoli-Auflauf, gefüllte Pfannkuchen und Dampfnudeln mit Vanillesoße. Die Rezeptvorschläge kamen dabei von den Schülern selbst. Außerdem halfen die Schüler beim Kochen mit.

Kontakt:
Thomas Morus Gymnasium
Michel-Reineke-Straße 6
54550 Daun
Telefon 06592 983500
schule(at)tmgdaun.de 
www.tmg-daun.bildung-rp.de

Einbeck: Berufsbildende Schulen (BBS)

Bildquelle: www.bbs-einbeck.de

Seit 2012 gibt es jeden Donnerstag im Schulrestaurant der BBS Einbeck ausschließlich vegetarische Speisen, um damit einen Beitrag zum Klimaschutz zu leisten. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE) unterstützt den Veggietag, da der Qualitätsstandard für Schulverpflegung den Schwerpunkt auf vegetarische Kost legt. Auf dem Speiseplan stehen dann beispielsweise gefüllte Paprikaschoten, bunter Gemüsetropf oder überbackene Brokkolinudeln - heiß begehrt, nicht nur bei den Schülern, sondern auch bei den Lehrkräften. "[Der Veggietag ist] eine unserer Maßnahmen für den Klimaschutz und ein Bestandteil des Handlungskonzepts der BBS Einbeck als Umweltschule", erklärt Mattias-H. Hunsche, BBS-Beauftragter für Umweltprojekte. Quelle

Kontakt:
Berufsbildende Schulen Einbeck
Hullerser Tor 4
37574 Einbeck
Telefon 05561 949350
info(at)bbs-einbeck.de
www.bbs-einbeck.de

Gelnhausen: Grimmelshausen-Gymnasium

„Unsere Schülerinnen und Schüler haben schon lange Geschmack an vegetarischen Essen gefunden, das beweisen die steigenden Verkaufszahlen ... Da ist es eine logische Konsequenz, einen vegetarischen Tag einzuführen. Bei aller Vernunft und Ökologie stehen aber nach wie vor im GGG-Caféhaus der Geschmack und der Genuss an erster Stelle“, so Ingrid Ström, Leiterin der Caféhaus-Küche. Quelle

Kontakt:
Grimmelshausen Gymnasium
In der Aue 3
63571 Gelnhausen
www.grimmels.de

Göttingen: Hainberg-Gymnasium (HG)

Bildquelle: www.hainberg-gymnasium.de

Am 19.01.2012 fand der erste Veggietag am HG statt. An mehreren Ständen konnten sich die Schüler über die Folgen des Fleischkonsums informieren, selbst aktiv werden und eine Vielfalt an vegetarischen Köstlichkeiten probieren. Auch die Mensa bot an diesem Tag schmackhafte vegetarische Gerichte an. Der vegetarische Tag war "ein voller Erfolg", schreibt später eine Schülerin in ihrem Bericht. Quelle

Kontakt:
Hainberg-Gymnasium Göttingen
Friedländer Weg 19
37085 Göttingen
Telefon 0551 4002913
www.hainberg-gymnasium.de

Hamburg: Veggietag an Klimaschulen

In folgenden Schulen, die als Klimaschulen ausgezeichnet wurden, wurde der Veggietag bereits 2010 wie folgt eingeführt:

  • Geschwister-Scholl-Stadtteilschule: 2 fleischfreie Tage in der Cafeteria
  • Heinrich-Hertz-Schule: 1 fleischfreier Tag in der Kantine
  • Lise-Meitner-Gymnasium: 2 fleischfreie Tage in der Kantine
  • Schule Lokstedter Damm: nur 1x Fleisch pro Woche in der Kantine
  • Otto-Hahn-Schule: mehrere fleischfreie Tage
  • Stadtteilschule Am Heidberg: nur noch 2x wöchentlich Speisen mit Fleisch
  • Stadtteilschule Harburg: 1 fleischfreier Tag in der Schulkantine
  • Außerdem macht auch das Gymnasium Lerchenfeld beim Veggietag mit.


Kontakt:
Dr. Dieter Wilde
Landesinstitut für Lehrerbildung und Schulentwicklung
Abteilung Prävention, Intervention, Beratung, Gesundheitsförderung, Sexualerziehung & Gender
Hohe Weide 16
20259 Hamburg
Telefon 040 428842-741
dieter.wilde(at)li-hamburg.de
www.li.hamburg.de/gesundheit und www.li.hamburg.de/klimaschulen

Hemmingen: Carl-Friedrich-Gauß-Schule

Seit Juni 2012 findet jeden ersten Freitag im Monat der Veggietag an der KGS Hemmingen statt. Eingeführt wurde der fleischlose Wochentag von den Schülern selbst. Und die "Roulade so ganz ohne Fleisch" schmeckt den Kindern und Jugendlichen neben China-Knusperschnitte und Kartoffel „Bäckerin Art“ sichtbar. Quelle


Kontakt:
Carl-Friedrich-Gauß-Schule
Kooperative Gesamtschule (KGS) Hemmingen
Hohe Bünte 4
30966 Hemmingen
Telefon 0511 4103-200
www.kgshemmingen.de

Hemsbach: Bergstraßen-Gymnasium

Screenshot des Artikels, Quelle: www.wnoz.de

Seit März 2013 macht das Gymnasium mit etwa 200 Essen täglich beim Veggietag mit. Die Planung und Umsetzung liegt in der Hand der Schülerfirma. "Wir sind nicht gegen Fleisch, aber wir möchten ökologisch und umweltbewusst damit umgehen", sagte Schulleiterin Angelika Keßler-Hauß den Weinheimer Nachrichten.

Kontakt:
Bergstraßen-Gymnasium
Silcherweg 8
69502 Hemsbach
Telefon 06201 7691
info(at)bergstrassengymnasium.de
www.gymnasiumhemsbach.de

Karlsruhe: Goethe-Gymnasium

Silke Bott (re.) überreicht Simone Kaiser und Dr. Albrecht Aichelin eine Veggietag-Urkunde.

Als erste Schule in Karlsruhe nimmt das Goethe-Gymnasium nun schon seit 2013 am Veggietag teil. Unter dem Motto „ISs fair!“ wurde auf Anregungen seitens der Schüler- und Lehrerschaft ein einzigartiges Projekt ins Leben gerufen: Mit dem Ziel, die Kinder und Jugendlichen auf die Auswirkungen von Massentierhaltung und des eigenen Konsumverhaltens aufmerksam zu machen und sie im bewussten Umgang mit regionalen und saisonalen Nahrungsmitteln zu schulen, entschied sich die Schule für eine neue Denkrichtung. Aus diesem Grund gibt es seither einmal in der Woche ein ausschließlich vegetarisches Mittagsangebot in der Schulmensa. Doch das ist längst nicht alles: Die Zutaten für den Nachtisch, den die Schüler selbst zubereiten, stammen teilweise aus dem eigenen Schulgarten.
Mit der Initiative „ISs fair!“ spart die Schule im Jahr 200 kg Fleisch ein - das wiederum sind umgerechnet 7,2 Tonnen CO2. Das Gymnasium ist somit ein gutes Musterbeispiel für die Umsetzung von nachhaltigen Projekten und wird hoffentlich viele Bildungseinrichtungen diesbezüglich inspirieren.

Kontakt:
Goethe-Gymnasium Karlsruhe
Renckstr. 2
76133 Karlsruhe
Telefon 0721 133 4511
www.goethe-gymnasium-karlsruhe.de

Köln: Veggietag in diversen Einrichtungen

Seit März 2011 gibt es donnerstags in Kölner Schulen, Kindergärten und Kindertagesstätten, die von dem Familienunternehmen „Schlemmer Service“ beliefert werden, ausschließlich vegetarische Speisen. Indem über 4.000 Kinder und Jugendliche am Veggietag teilnehmen, werden pro Jahr 324 Tonnen CO2, 380 Millionen Liter Wasser und 100 Tonnen Getreide eingespart sowie 8.000 Tiere verschont. Am Veggietag stehen beispielsweise „Überbackene Maccaroni mit Zucchini, Tomaten und Kräutern in einer Tomatensauce mit Salat“, „Vegetarische Paella mit Erbsen, Paprika, Möhrenstreifen und Reis mit Safran“ und „Salatplatte mit Kräuterdipp und Brötchen“ zur Auswahl. Das kommt so gut an, dass alle Schüler dieses Angebot annehmen!

Seit Oktober 2011 heißt es bei der Kinder- und Jugendverpflegung von L & D: Donnerstag ist Veggietag! Denn dann steht ausschließlich Vegetarisches auf dem Speiseplan für die vielen Schul- und Kindergartenkinder, für die L & D in Köln und Umgebung kocht. So gibt es donnerstags immer beliebte Gerichte ohne Fleisch zur Auswahl, z. B. Chili sin carne, Spinat-Nudel-Auflauf oder Gemüsemaultaschen mit Kräutersauce. Das Konzept kommt bei den kleinen wie großen Gästen sehr gut an.

Kontakt:
Schlemmer Service Kruck GmbH
Rudi-Jaehne-Straße 15
50769 Köln Merkenich
Telefon 0221 53994864
Herr Berghaus: uw.berghaus(at)schlemmerservice.de
Herr Kruck: ma.kruck(at)schlemmerservice.de
www.young-food.de

L & D GmbH & Co. KG 9055 im Studio 478
Beate Merchel
- Objektleiterin -
Schanzenstraße 40
51063 Köln
Telefon 0221 506089-54
b.merchel(at)l-und-d.de
www.l-und-d.de

Lauterbach: Jugendherberge Lauterbach

Jugendherberge Lauterbach; Bildquelle: http://www.djh-hessen.de/sites/20/images/topic/2174/header-lauterbach.jpg

Jeden Montag ist seit Anfang 2013 Veggietag in der Jugendherberge Lauterbach. Auf der Speisekarte stehen dann unter anderem fleischfreies Pfannengyros mit Reis, Frühlingsrollen, Pommes mit Bratlingen oder diverse Nudelgerichte für die 80-160 Gäste.

Kontakt:
Jugendherberge Lauterbach
Michael Pohl
Fritz-Ebel-Allee 50
36341 Lauterbach
Telefon 06641 2181
Lauterbach(at)djh-hessen.de
www.djh-hessen.de/jh/lauterbach

Magdeburg: Projekt STABIL

STABIL steht für Selbstfindung, Training, Anleitung, Betreuung, Initiative und Lernen. Das Projekt – gefördert aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds und des Landes Sachsen-Anhalt in Zusammenarbeit mit dem Jobcenter Magdeburg – richtet sich an Jugendliche mit Startschwierigkeiten in Bezug auf Berufsausbildung und Job. Es bietet individuelle Hilfestellung durch werkstattpädagogische Angebote in verschiedenen Berufsfeldern sowie eine intensive sozialpädagogische Begleitung. Ein Berufsfeld ist der Bereich Hotel und Gastgewerbe. Hier bereiten die Jugendlichen täglich ein Frühstück und eine Mittagsmahlzeit gemeinsam mit ihrem Ausbilder zu.

Seit dem 31.01.2013 kochen sie jeden Donnerstag vegetarisch. Diese Neuerung wird von den Jugendlichen gut angenommen: „Ich finde den Veggietag sehr gut, weil er den Horizont erweitert und eine ganz neue Sparte des Kochens eröffnet. Man hat schon viel von vegetarischem Essen gehört, aber noch nie verstärkt in diesem Gebiet gearbeitet. Das Essen ist gesund, abwechslungsreich und lecker.“

Kontakt:
EMS elke meister schulen gGmbH
Projekt STABIL
Frau Kubisch
Badestraße 2
39114 Magdeburg
Telefon 0391 53426857
info(at)stabil-magdeburg.de
www.stabil-magdeburg.de

Saerbeck: Maximilian-Kolbe-Gesamtschule

GZ-Foto ugk, Bildquelle: www.gesamtschule-saerbeck.de

Im April 2010 wurde der vegetarische Mittwoch an der Maximilian-Kolbe-Schule eingeführt. "Eine echte Bereicherung", sagt Ingrid Harke, Chefköchin der Schulmensa. Auf dem Speiseplan stehen am Veggietag Gerichte mit Couscous, Nudel-Gemüse-Auflauf oder Spagetti mit Tofu-Bolognese, "das ist so nah am Fleisch, den Unterschied merkt man kaum, und es schmeckt!" Das sehen auch die 200 Schüler so, die sich für die Einführung stark gemacht haben und den Veggietag auch nach einem Testlauf weiterführen wollten. Quelle

Kontakt:
Maximilian-Kolbe-Gesamtschule
Schulstraße 10-12
48369 Saerbeck
Telefon 02574 93720
sekretariat(at)gesamtschule-saerbeck.de
www.gesamtschule-saerbeck.de

Unterweser-Ems: Veggietag in 34 Jugendherbergen

Bildquelle: flickr.com: stevecoutts | Creative Commons BY NC

Der DJH-Landesverband Unterweser-Ems mit 34 Jugendherbergen im Nordwesten bietet seinen Gästen einmal in der Woche einen Veggietag. Das Deutsche Jugendherbergswerk (DJH) sieht die Häuser als Vorreiter und empfiehlt die bundesweite Umsetzung.
Mehr erfahren: Jugendherbergen setzen auf Veggietag

Verden: Jugendherberge macht mit

Auch die Jugendherberge Verden macht einmal in der Woche beim Veggietag mit. Quelle

Weißwasser: Brüder-Grimm-Schule

Ein fleischfreies Frühstücksbüffet zauberten 30 Mädchen und Jungen am Veggietag (16.10.2014). Mehr dazu hier: Schülerclub zaubert vegetarisches Büfett.

Kontakt:
Brüder-Grimm-Schule
Ziegelstr. 1
02943 Weißwasser
Telefon 03576 243097
www.grimmschule.info